/ EXPLORE / MTB / EXTRA

Arc8 extra fox36 black 2020 11 10 182009

Ready to get Rowdy Extra - Big wheels, long travel

Das Extra spielt sein volles Potential aus, wenn das Gelände richtig anspruchsvoll wird. Alles an diesem Bike wurde entwickelt, um dein Fahrvertrauen zu stärken. Angefangen bei einer Geometrie, die einem Downhill-Bike ähnelt, das über 29" Laufräder verfügt und dir eine top Rahmensteifigkeit bietet. Einen langen Reach, 64° Lenkwinkel und ein tiefliegendes Tretlager sorgen dafür, dass die Musik im vorderen Bereich spielt. Damit ist aber noch nicht genug. Der Hinterbau mit kurzen Kettenstreben gibt dem Extra Verspieltheit und Agilität.

Dank des steilen Sitzwinkels, einer effizienten Federung und seines geringen Gewichts ist das Extra auch geeignet, um viele Höhenmeter zu machen.

Unserem Rahmenset bietet das perfekte Fundament und dein Bike genau nach deinen Vorstellungen aufzubauen. Montiere Downhill-Reifen, Stahlfeder-Dämpfer und eine 180mm Gabel, und du kannst mit diesen Bikes epische Abfahrten fahren. Oder verbaue eine 160mm Gabel, einen luftgefederten Dämpfer und entsprechende Reifen und schon bist du bereit für ein Abenteuer in den Bergen.

Radgrösse
29"
Federweg hinten
160 mm
Federweg vorne
160 - 180 mm
Rahmengewicht
2300 g
Grössen
S / M / L
Aufstieg
 
Flowige Trails
 
Technische Trails
 
Schnelle Abfahrt
 
Sprünge
 
Extra 1 Extra 2 Extra 3 Extra 4 Extra 5 Extra 6

Tech Specs:

Geometrie

Länger, flacher, tiefer, mit kurzen Kettenstreben. Wir werden nicht wiederholen wie dieses Konzept funktioniert, da du es wohl schon tausendfach gehört hast. Als Jonas zum ersten Mal ein 29er entwickelt hat, war der Kommentar von Dirt Magazine "best geometry in the business". Lass uns einfach sagen, das Konzept funktioniert immer noch.
Unverständlicherweise misst ein grosser Teil der Industrie den Sitzwinkel auf Höhe des Steuersatzes, nicht auf der Höhe des Sattels. Das ergibt einen Sitzwinkel, der zwar auf dem Papier ok erscheint, in der Realität viel zu flach ist. Wir messen den Sitzwinkel deshalb auf einer Sattelhöhe von 750 mm.

BSA Tretlager

Knarzfrei, einfach zu warten, keine Passungsprobleme - all unsere Rahmen kommen mit BSA Gewinde am Tretlagergehäuse.

Integrierte Kabel

Alle Kabel gehen durch den Steuersatz in den Rahmen rein. Damit schaut das Rad nicht nur aufgeräumt aus, die Kabel haben auch weniger Einfluss auf die Lenkung.

Umgedrehter Hauptdrehpunkt

Die Kettenstreben gehen ins Sitzrohr rein statt um dieses herum für eine sehr steife Verbindung. Wir verwenden Enduro Max Lager, welche spezifisch für den Einsatz an vollgefederten MTBs entwickelt wurden.

Designed for Carbon

Dank unserer langjährigen in der Herstellung von Carbonbauteilen und der engen Zusammenarbeit mit den Lieferanten können wir den Herstellungsprozess von Anfang an in den Enwicklungsprozess miteinbeziehen. Nur so kann Bauteil von gleichbleibend hoher Qualität erreicht werden. Unser Fokus liegt nicht nur auf Gewicht und Steifigkeit, bei uns wird auch viel Gehirnschmalz eingesetzt um Defekte wie Fehlstellen, Lufteinschlüsse oder Falten zu vermeiden. Dies ist absolut entscheidend, um Rahmen nicht nur leicht und steif, sondern auch langlebig hinzubekommen.

2.6" Reifenfreiheit

Das Extra bietet genügend Platz für Reifen bis zu 2.6".

Asymmetrischer Hinterbau

Wenn man versucht, kurze Kettenstreben mit 29 x 2.6" Reifen zu kombinieren, bleibt schlicht zu wenig Platz für die Kettenstreben. Glücklicherweise sind nun diverse Kurbeln mit einer Kettenlinie von 55-57 mm erhältlich. Um trotzdem eine gute Kettenlinie zu erhalten, setzen wir auf herkömmliche Boost (148 mm) Naben, allerding mit einem Versatz von 4 mm nach rechts. Das bringt einige Vorteile:

  • Gleichmässigere Speichenspannung
  • Die Bremsscheibe ist weniger exponiert
  • Leichter als eine 157 mm Nabe
  • Du kannst deine Boost-Laufräder behalten. Diese können problemlos auf 4 mm Versatz umzentriert werden.

Kinematik

Die Federkennlinie wurde progressiv ausgelegt um mit Luft- und Stahlfederdämpfern zu harmonieren. Das Übersetzungsverhältnis ist am höchsten beim Sag für beste Sensibilität und sinkt mit zunehmendem Federweg, um Durchschläge zu verhindern.

Geometrie

Geometry enduro v1
Size S M L
Körpergrösse <172 173-182 >182
A Reach 440 465 490
B Stack 602 611 620
C TT 560 617 645
D ST 380 400 440
E SA 76 76 76
F HA 64 64 64
G HT 90 100 110
H Fork Offset 42 42 42
I Fork A-C (160mm) 568 568 568
J CS 430 430 430
K Wheelbase 1199 1228 1257
L BB Drop 30 30 30
M Standover 687 689 687

Rahmenspezifikationen

Komponente Spezifikation Bemerkung
Steuersatz IS52/40 | IS52/40 Compatible to FSA and Prestine Headset with internal cable routing
Sattelstütze ø30.9 150 mm Reverb can be fully inserted on every size
Sattelklemme ø34.9
Hinterbremse Postmount 160 mm
Steckachse hinten 148 x 12 mm Shimano E-Thru Standard
Max. Kettenblatt Grösse 38 T with 56 mm chainline
Dämpfer Dimensionen 230 x 60, 20x8/30x8 mm Hardware Fox bearing mount on link side possible
Gabel 160 mm travel max.
Reifen 29 x 2.6 max On 30 mm inner width rim.
Trettlager BSA 73 mm
Kettenführung ICSG05
Hinterrad Boost (148 mm) rear hub, 4 mm offset
Flasche One 0.5 L bottle on down tube. Sideload bottle cage required