Shop

Allgemeine Geschäftsbedingungen

ARC8 (www.arc8bicycles.com)
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

  1. Geltung der AGB und Vertragsabschluss
    1. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle zwischen der kreuz+quer GmbH, Holbeinstrasse 80, CH-4051 Basel, Handelsregisteramt Basel-Stadt, UID: CHE-350.578.053 und Kunden (nachfolgend „Kunde“ genannt) geschlossenen Verträge über den Verkauf und die Lieferung von Waren über den Webshop www.arc8bicycles.com (nachfolgend „Webshop“ genannt).
    2. Zum Erwerb von Waren im Webshop sind ausschliesslich volljährige natürliche Personen oder juristische Personen berechtigt.
    3. Für Kaufverträge, die auf andere Art, z.B. per Telefon, Fax oder Brief abgeschlossen werden, gelten diese AGB ebenfalls. Die Kunden werden in der Auftragsbestätigung darauf hingewiesen, wo sie die AGB im Internet herunterladen können.
  2. Bestellvorgang und Vertragsschluss
    1. Der Webshop steht in folgenden Sprachen zur Verfügung: [Englisch, Deutsch]
    2. Die Auswahl an angepriesenen Waren im Webshop stellt kein Angebot von kreuz+quer GmbH im rechtlichen Sinne, sondern lediglich eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, Angebote zum Kaufvertragsabschluss über die präsentierten Waren an kreuz+quer GmbH zu übermitteln.
    3. Der Kunde hat im Webshop die Wahl, entweder ein komplettes Fahrrad zusammenzustellen und zu kaufen, oder aber nur den Rahmen. Bei der Zusammenstellung eines kompletten Fahrrads kann der Kunde unter der Schaltfläche „Configurator“ die Rahmengrösse und die verschiedenen Bestandteile individuell konfigurieren. Die gewählte Konfigurierung kann durch Klicken auf „ADD TO CART“ in den Warenkorb verschoben werden. Die angezeigten Preise beinhalten die MwSt. 
    4. Mit Klicken auf «CART» wird der Warenkorb angezeigt. Hier erhält der Kunde eine Übersicht über die ausgewählten Waren und Mengen sowie den Gesamtpreis inkl. MwSt. und Versandkosten. Durch Klicken auf „REMOVE“ wird der entsprechende Artikel aus dem Warenkorb entfernt. Durch Klicken auf „EMPTY THE CART“ werden alle Artikel des Warenkorbs entfernt. 
    5. Durch Klicken auf «CHECKOUT» wird der Kunde durch den Bestellvorgang geführt. Auf der ersten Seite „START CHECKOUT“ wird der Kunde eingeladen, sich entweder ein Kundenkonto anzulegen oder die Bestellung als Gast durchzuführen. Die Bestellung kann auch ohne Anlegung eines Kundenkontos erfolgen.
    6. Durch Klicken auf «LOGIN» oder „CONTINUE AS GUEST“ kommt der Kunde auf die Seite „ADDRESS“. Hier kann der Kunde seine Liefer- und Rechnungsadresse eingeben. 
    7. Durch Klicken auf die Schaltfläche „CONFIRM ADDRESSES“ gelangt der auf die Seite „DELIVERY“. Auf dieser Seite kann er die Versandoptionen auswählen und die Liefer- und Rechnungsadresse kontrollieren.
    8. Durch Klicken auf die Schaltfläche „CONTINUE TO PAYMENT“ gelangt der Kunde auf die Seite „PAYMENT“. Hier erhält der Kunde vor Abgabe der Bestellung nochmals die Gelegenheit, alle im Rahmen des Bestellungsvorgangs gemachten Angaben zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren. Er hat auch die Möglichkeit, die für einen allfälligen Vertragsschluss massgebenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung einzusehen und zu speichern. Durch Anklicken der Kästchen neben „YES, I AGREE TO THE GTC“ und „Datenschutzerklärung“ stimmt der Kunde dem entsprechenden Inhalt zu. 
    9. Durch Klicken auf die Schaltfläche "BUY NOW“» übermittelt der Kunde an kreuz+quer GmbH ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb gesammelten Waren.
    10. Nach der Bestellungsaufgabe erhält der Kunde eine automatische Eingangsbestätigung via E-Mail, welche eine Bestellnummer beinhaltet, die bestellten Waren wiedergeben und den Eingang der Bestellung bei kreuz+quer GmbH bestätigt. Diese automatische Bestellungsbestätigung stellt noch keine Annahme des Kaufangebots des Kunden dar, sondern teilt lediglich mit, dass die Bestellung bei kreuz+quer GmbH eingegangen ist.
    11. kreuz+quer GmbH hat nach alleinigem Ermessen das Recht zu entscheiden, ob sie das Kaufangebot des Kunden über die bestellten Waren annimmt oder nicht. Eine allfällige Annahme wird in der Regel innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Bestellung via E-Mail in Form einer Lieferbestätigung erfolgen. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Annahmeerklärung durch kreuz+quer GmbH in Form der Lieferbestätigung zustande und bezieht sich ausschliesslich auf die in der Lieferbestätigung aufgeführten Waren. Ein Vertragsabschluss über Waren, deren Lieferung nicht bestätigt wurde, kommt nicht zustande. Dies gilt unabhängig davon, ob Beträge vom Konto des Kunden bereits abgebucht wurden oder nicht. Für den Fall, dass Beträge abgebucht wurden und das Kaufangebot durch kreuz+quer GmbH nicht oder nicht vollständig angenommen wird, werden die Beträge entsprechend zurückerstattet.
  3. Preise und Sonderangebote
    1. Die Preise werden grundsätzlich in CHF inkl. 7.7% MwSt. angegeben. Im Euroraum, wo der Kunde über den Webshop www.arc8bicycles.com bei der Landesauswahl ein anderes Land auswählt, werden die Preise in die jeweilige Währung umgerechnet und die Länder spezifische MwSt. angewandt. Zoll- und Bearbeitungsgebühren sind neben der MwSt. im Preis inbegriffen. Versandkosten werden separat ausgewiesen und anhand der Lieferadresse berechnet. In allen anderen Fällen (bei Landesauswahl ausserhalb Europa) werden die Preise in USD und exklusiv MwSt. angegeben.
    2. Die kreuz + quer GmbH behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Für die Kunden gelten die am Bestelldatum auf der Webseite veröffentlichten Preise.
    3. Die Bedingungen für Aktionen und Rabatte sind bei den betreffenden Informationen im Webshop abrufbar.
  4. Zahlung
    1. Der Kunde kann zwischen folgenden Zahlungsarten wählen:
      • Zahlung mit Kreditkarte: Akzeptiert werden alle gängigen Kreditkarten. Der Kunde muss die entsprechenden Angaben insbesondere die Nummer seiner Kreditkarte und das Kreditkartenunternehmen sowie das Ablaufdatum der Kreditkarte angeben. 
      • Zahlung per Vorkasse: Bei Bezahlung per Vorkasse hat die Bezahlung innerhalb von 10 Tagen ab Bestelldatum zu erfolgen, bei E-Rechnungen innerhalb von 5 Tagen. 
    2. Bei verspäteter Zahlung wird die kreuz+quer GmbH höchstens zwei Mahnungen verschicken. Für die zweite Mahnung wird eine Gebühr von CHF 20.00 verrechnet. Bezahlt der Kunde dann nicht, werden betreibungsrechtliche Massnahmen eingeleitet. Ausserdem werden bei verspäteter Zahlung Verzugszinsen von 5 Prozent berechnet. Schadenersatzforderungen bleiben vorbehalten.
  5. Lieferbedingungen
    1. Die Lieferzeiten werden im Webshop je nach Verfügbarkeit ausgewiesen. Sofern die Ware im Lager verfügbar ist, erfolgt die Lieferung in der Regel innerhalb von 30 Werktagen. Ist eine längere Lieferfrist notwendig, wird der Kunde spätestens nach Ablauf dieser Zeit informiert. Der Kunde kann über den Webshop seinen Lieferstatus jederzeit abrufen.
    2. Nutzen und Gefahr gehen im Zeitpunkt mit der Übergabe der Ware an das Transportunternehmen auf den Käufer über (Art. 74 Abs. 2 Ziff. 2 OR).
  6. Widerrufsrecht für Endkunden
    1. Widerrufsbelehrung
      Der Endkunde ist berechtigt, den Kaufvertrag innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Frist beginnt mit Erhalt der Ware beim Lieferadressaten. Den Entschluss, den Kaufvertrag zu widerrufen, muss der Kunde mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. Fax, E-Mail, Brief, elektronischer Rücksendungsvorgang) geltend machen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt, dass die Absendung der Widerrufserklärung oder der Ware vor Ablauf der Widerrufsfrist erfolgt. Der Widerruf ist zu richten an:
    2. ARC8 – kreuz+quer GmbH
      Holbeinstrasse 80, 4051 Basel
      Telefon: +41 61 331 41 51
      E-Mail: hello@arc8bicycles.com

      Im Falle der Erklärung des Widerrufs ist die Ware originalverpackt sowie mit dazugehörigem Etikett an die obgenannte Adresse zurück zu senden.

    3. Widerrufsfolgen
    4. Im Falle eines wirksamen Widerrufs erstattet kreuz+quer GmbH dem Endkunden die erhaltenen Zahlungen inklusive Hinsende-Lieferkosten unverzüglich, jedoch spätestens innerhalb von 14 Tagen ab Kenntnisnahme Ihrer Widerrufserklärung zurück. Von der Rückerstattung ausgenommen sind diejenigen zusätzlichen Kosten, die dem Endkunden entstanden sind, weil er eine andere Lieferart als die Standardlieferung gewählt hat. Für die Rückerstattung verwendet kreuz+quer GmbH dasselbe Zahlungsmittel, welches der Endkunde zum Kauf der Ware verwendet hat, es sei denn, es besteht diesbezüglich eine andere Vereinbarung.

      Spätestens innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem der Endkunde uns über den Widerruf unterrichtet hat, muss er die Ware an kreuz+quer GmbH zurückzusenden. Die Rücksendekosten als Standardversand sind vom Endkunden zu tragen. kreuz+quer GmbH kann die Rückerstattung verweigern, bis sie die Ware zurückerhalten hat oder der Endkunde den Nachweis erbracht hat, dass er die Ware zu-rückgesendet hat.

      Der Endkunde darf den Wert der Ware, welche er zurücksendet/zurückgeben will, nicht mindern. Der Endkunde muss Ersatz für einen Wertverlust leisten, sofern dieser auf einen Umgang mit der Ware zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften, Beschaffenheit und Funktionsweise der Ware hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften, Beschaffenheit und Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa in einem Ladengeschäft möglich und üblich ist.

    5. Ausschluss Widerrufsrecht
    6. Dem Endkunden steht kein Widerrufsrecht zu bei Verträgen über die Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmungen durch Sie massgeblich ist oder die eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Aus diesem Grund ist auch ein Widerrufsecht bei individuell zusammengestellten Fahrräder mit speziellen Farbwünschen ausgeschlossen.

  7. Gewährleistung und Haftung
    1. Jede Gewährleistung, soweit nach Gesetz möglich, wird wegbedungen, insbesondere sind Wandelung und Minderung ausgeschlossen. Vorbehalten bleibt Ziffer 5.2 dieser AGB.
    2. Die kreuz+quer GmbH bietet für die Dauer von 24 Monaten seit Erhalt der Ware eine unentgeltliche Nachbesserung hinsichtlich der mit ARC8 gekennzeichneten Produkten für die zugesicherten Eigenschaften an. Der Käufer hat die gelieferte Ware umgehend nach Erhalt zu prüfen und allfällige Mängel im vorgenannten Sinne sofort zu melden. Vom unentgeltlichen Nachbesserungsrecht nicht umfasst sind insbesondere Mängel, die auf unsachgerechte Wartung / Nutzung / Lagerung oder Beschädigungen zurückzuführen sind. 
    3. Die kreuz+quer GmbH erbringt ihre Leistungen im Rahmen ihrer betrieblichen Ressourcen und der vorhersehbaren Anforderungen sorgfältig und fachgerecht, soweit die kreuz+quer GmbH nicht durch sie nicht zu vertretende Umstände daran gehindert wird. 
    4. Bei Verletzung ihrer eigenen vertraglichen Pflichten aus dem Kaufvertrag einschliesslich diesen AGB haftet die kreuz+quer GmbH gegenüber dem Kunden unbeschränkt für von der kreuz+quer GmbH durch rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit verursachte unmittelbare, direkte und nachgewiesene Schäden. 
    5. Für leichte sowie mittlere Fahrlässigkeit und für mittelbare, indirekte Schäden oder Folgeschäden wird die Haftung ausdrücklich abgelehnt. Folgeschäden sind insbesondere entgangener Gewinn, Verdienstausfall, Reputationsschaden.
  8. Haftung für die Online-Verbindungen
    1. Die kreuz+quer GmbH verpflichtet sich, in Systemen, Programmen usw., die ihr gehören und auf die sie Einfluss hat, für Sicherheit nach aktuellem technischen Stand zu sorgen sowie die Regeln des Datenschutzes zu befolgen.
    2. Die Kunden haben für die Sicherheit der Systeme, Programme und Daten zu sorgen, die sich in ihrem Einflussbereich befinden. Die Kunden sollten in eigenem Interesse Passwörter und Benutzernamen gegenüber Dritten geheim halten.
    3. Die kreuz+quer GmbH haftet nicht für Mängel und Störungen, die sie nicht zu vertreten hat, vor allem nicht für Sicherheitsmängel und Betriebsausfälle von Drittunternehmen, mit denen sie zusammenarbeitet oder von denen sie abhängig ist.
    4. Weiter haftet die kreuz+quer GmbH nicht für höhere Gewalt, unsachgemässes Vorgehen und Missachtung der Risiken seitens des Kunden oder Dritter, übermässige Beanspruchung, ungeeignete Betriebsmittel des Kunden oder Dritter, extreme Umgebungseinflüsse, Eingriffe des Kunden oder Störungen durch Dritte (Viren, Würmer usw.), die trotz der notwendigen aktuellen Sicherheitsvorkehrungen seitens der kreuz + quer GmbH passieren.
  9. Geistiges Eigentum
    1. Der Inhalt der Webseite, einschliesslich die Texte, Bilder, Fotos, Grafiken, Geräusche etc. (nachfolgend „Gestaltungselemente“ genannt) und die Software, ist urheberrechtlich geschützt. Die Urheberrechte sowie die Warenzeichen und alle anderen Rechte geistigen Eigentums über die im Webshop veröffentlichten Gestaltungselemente und Waren gehören kreuz+quer GmbH oder deren Lizenzgeber.
    2. Die Rechte des geistigen Eigentums dürfen ausschliesslich von kreuz+quer GmbH oder deren Lizenznehmer reproduziert, veröffentlicht, übertragen, geändert oder in sonstiger Weise genutzt werden, es sei denn, die Verwendung durch Dritte wurde vorgängig durch die Berechtigten ausdrücklich schriftlich genehmigt.
  10. Abtretung von Rechten und Pflichten
    1. kreuz+quer GmbH hat jederzeit das Recht, die Rechte und Pflichten aus den Verträgen mit dem Kunden zur Gänze oder zum Teil an Dritte zu übertragen oder abzutreten.
    2. Der Kunde ist ohne die vorherige Genehmigung von kreuz+quer GmbH nicht berechtigt, einzelne oder alle Rechte und Pflichten aus den Verträgen mit kreuz+quer GmbH an Dritte zu übertragen, abzutreten oder zu belasten.
  11. Salvatorische Klausel und Verzicht
    1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein oder werden, oder enthalten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen Lücken, so wird dadurch die Wirksamkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht berührt.
    2. Sollte kreuz+quer GmbH nicht auf die Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen bestehen oder die ihr zur Verfügung stehenden Rechte nicht ausüben, so stellt dies keinen Verzicht dar. Der Kun-de bleibt solange an die vertraglichen Verpflichtungen gebunden, bis kreuz+quer GmbH ausdrücklich und schriftlich einen Verzicht mitteilt.
  12. Datenschutz
  13. kreuz+quer GmbH übernimmt die Verantwortung für alle personenbezogenen Daten, die der Kunde bei der Nutzung des Webshops übermitteln. Im Rahmen ihrer Datenschutzerklärung erklärt kreuz+quer GmbH, wie personenbezogenen Daten des Kunden verarbeitet und geschützt werden. Die vollständige Datenschutzerklärung finden Sie hier.

  14. Besondere Bedingungen für Verträge mit Unternehmern
    1. Die Rückgabe- oder Widerrufsrechte nach Ziff. 6 bestehen nicht, wenn der Kunde ein Geschäftskunde im Sinne eines Unternehmers und kein Privatkunde im Sinne eines Verbrauchers ist. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
    2. In Abweichung von Ziff. 7 wird die Gewährleistung im unternehmerischen Geschäftsverkehr auf folgende Weise beschränkt:
      1. Die Gewährleistungsfrist wird auf 12 Monate begrenzt.
      2. Die Gewährleistung von kreuz+quer GmbH gegenüber dem Kunden als Unternehmer soll gegenüber der Gewährleistung des Lieferanten subsidiär sein. Zu diesem Zweck tritt kreuz+quer GmbH im Voraus seine Gewährleistungsansprüche gegen den Hersteller/Lieferanten bezüglich der vertragsgegenständlichen Waren und/oder Dokumentation oder sonstiger Benutzungshin-weise an den Kunden ab. Der Kunde nimmt diese Abtretung an. Der Kunde kann somit Gewährleistungsansprüche zunächst gegen den Hersteller/Lieferanten - notfalls gerichtlich - geltend machen. Die Verjährung von Gewährleistungsansprüchen gegen kreuz+quer GmbH ist für die Dauer der gerichtlichen Rechtsverfolgung gehemmt. kreuz+quer GmbH wird die für eine Rechtsverfolgung notwendigen Vertragsdokumente herausgeben und erforderliche Auskünfte über den Vertragspartner erteilen. Die Gewährleistung von kreuz+quer GmbH lebt wieder auf, wenn die Inanspruchnahme des Herstellers/Lieferanten aus Rechtsgründen oder wegen Vermögensverfalls z.B. wegen Insolvenz, Unauffindbarkeit, wegen rechtlicher Einschränkungen oder bestehender Gegenrechte keine Aussicht auf Erfolg bietet.
    3. Der Kunde -sofern er Unternehmer ist – hat die Kaufsache bzw. Leistung nach Erhalt unverzüglich zu prüfen und die dabei gegebenenfalls erkannten Mängel unverzüglich zu rügen.
    4. Die Haftung von kreuz+quer GmbH aus jeglichem Rechtsgrund ist bis zur Höhe des Bestellwerts begrenzt. Jede weitere Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen, insbesondere ist die Haftung ohne Verschulden ausgeschlossen. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
    5. Der Kunde kann nur mit rechtskräftig festgestellten oder unbestrittenen Ansprüchen gegen die Ansprüche von kreuz+quer GmbH aufrechnen.
    6. Geschäftsbedingungen des Kunden gelten nur bei ausdrücklicher und schriftlicher Zustimmung von kreuz+quer GmbH.
    7. Erfüllungsort ist Muttenz/Schweiz; ausschließlicher Gerichtsstand ist Muttenz/Schweiz.
  15. Rechtsanwendung und Gerichtsstand
    1. Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam oder nicht durchsetzbar sein oder werden, wird die Wirksamkeit oder Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen dieser AGB oder des Kaufvertrags nicht davon berührt.
    2. Die kreuz+quer GmbH behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern.
    3. Auf den Kaufvertrag einschliesslich dieser AGB und allfällige aus oder im Zusammenhang mit dem Verhältnis zwischen der kreuz+quer GmbH entstehende Streitigkeit ist ausschliesslich Schweizer Recht anwendbar, unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Bestimmungen und der Bestimmungen des UN-Kaufrechts (CISG).
    4. Für den Fall, dass der Kaufvertrag einschliesslich dieser AGB eine Regelungslücke enthalten sollte, kommen die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts (OR) zur Anwendung.
    5. Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten zwischen der kreuz+quer GmbH ist der Sitz der kreuz+quer GmbH. Die kreuz+quer GmbH ist allerdings berechtigt, den Kunden an seinem Domizil zu belangen. Vorbehalten bleiben zwingende gesetzliche Gerichtstandbestimmungen.

kreuz+quer GmbH, Basel, 16.12.2019

Select your country and language

 
© 2021 by kreuz+quer GmbH handcrafted with | hosted by cyon